Sie sind hier:  Startseite > Umgang mit Corona-Virus

Umgang mit Corona-Virus

Liebe Eltern,

hier finden Sie noch einmal den aktuellen Notbetreuungsantrag. Bitte reichen Sie bei Bedarf diesen Antrag frühzeitig und perMail bei mir ein!

Link:

https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulgesundheitsrecht/Infektionsschutz/300-Coronavirus/Coronavirus_NotbetreuungFAQ/Notbetreuung_Formular-ab-17-KW.pdf

https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulgesundheitsrecht/Infektionsschutz/300-Coronavirus/Coronavirus_NotbetreuungFAQ/index.html

Mit freundlichen Grüßen

A.Fey




Update 30.04.20

Liebe Eltern,

der Unterricht für die 4.Klassen startet am Donnerstag, den 07.05.20.

Die Viertklässler haben am 07.05.20 und am 08.05.20 von der 1. bis zur 6. Stunde Unterricht! 

Danach findet ab dem 11.05.20 ein tageweise "rollierendes" System für alle Kinder aller Jahrgangsstufen statt.

Am Präsenztag haben Ihre Kinder auch Anspruch auf Nachmittagsbetreuung (gemäß gebuchtem Vertrag, OGS)

Kommende Woche erhalten Sie von mir einen Übersichtsplan über die Unterrichtstage Ihrer Kinder bis zu den Sommerferien und auch detaillierte Informationen über den Ablauf der einzelnen Präsenztage.

(Alle Informationen sind vorbehaltlich der Entscheidungen der Regierungschef*innen der Länder mit der Bundeskanzlerin am 06.05.20)

Genauere Informationen finden Sie wie immer vom Ministerium unter folgendem Link :

https://www.schulministerium.nrw.de/docs/bp/Ministerium/Schulverwaltung/Schulmail/Archiv-2020/200430/index.html


Ich wünsche Ihnen morgen einen schönen 1.Mai

A.Fey




Update 17.04.20

Liebe Eltern,

im folgenden Link finden Sie die aktuelle SchulMail des Ministeriums:

 

Ministerin Gebauer: Regelungen ermöglichen behutsame Schulöffnung

 

Wie Sie wahrscheinlich bereits durch die Medien erfahren haben, ist die Schule für weitere 2 Wochen geschlossen. Eine Notbetreuunug findet weiterhin statt!

Ob der Schulbeginn für die 4.Jahrgänge am Montag den 04.05.20 starten kann, ist noch nicht gesichert. Sobald ich diesbezüglich verbindliche Informationen vom Ministerium bekommen habe und die Frage der infektionsschutzrechtlich zulässigen Beförderungsmöglichkeit mit dem Schulträger geklärt ist, setze ich mich wieder mit Ihnen in Verbindung. 

Ich bedanke mich an dieser Stelle bereits für Ihre weiterhin geforderte Unterstützung im Rahmen des "Homeschooling"!

Bitte wenden Sie sich bei inhaltlichen Fragen zu den täglichen Arbeitsplänen weiterhin an meine Kollegen und Kolleginnen.

Herzlichen Dank

A.Fey

 



Update 05.04.20

Liebe Eltern,

im folgenden Link finden Sie die aktuelle SchulMail des Ministeriums vom letzen Freitag:

 

[03.04.2020] Umgang mit dem Corona-Virus an Schulen (12. Mail)

 

Für Ihre bisher geleistete Unterstützung und Engagement im Rahmen des "Homeschooling" in einer sehr ungewöhnlichen und herausfordernden  Zeit möchte ich mich bei Ihnen ganz herzlich bedanken.

 

Mit freundlichen Grüßen und den besten Wünschen für die vor uns liegende Osterzeit

A. Fey




Update 21.03.20

Liebe Eltern,

es gibt in der aktuellen SchulMail des Ministeriums von Freitag Nachmittag, dem 20.03.2020 Veränderungen, die das Not-Betreuungsangebot in den Schulen in NRW betreffen.

Bitte öffnen Sie diesen Link und melden Sie sich bei Bedarf telefonisch heute (spätestens bis Dienstag) in der Schule um Einzelheiten abzuklären!

 

https://www.schulministerium.nrw.de/docs/bp/Ministerium/Schulverwaltung/Schulmail/Archiv-2020/200320/index.html

 

Mit freundlichen Grüßen

A.Fey


 

 


Update 16.03.2020 

Liebe Eltern der Stahlbergschule,

 

wie bereits angekündigt, wird ab Mittwoch, 18.03.2020 bis einschließlich Freitag 03.04.2020 (letzter Schultag vor den Osterferien) nur noch eine Notbetreuung angeboten.

 

Welche Kinder dürfen in der Notbetreuung betreut werden?

 

Für den vorgenannten Zeitraum können Kinder, bei denen beide Elternteile oder ein alleinerziehender Elternteil in kritischen Infrastrukturbereichen unabkömmlich tätig sind/ist und keine Möglichkeit einer flexiblen Arbeitszeit und/oder eine Betreuung durch Familienangehörige gewährleistet werden kann, die Notbetreuung besuchen.

 

Bitte öffnen Sie diesen Link (kopieren und einfügen) und prüfen sie sorgfältig, ob Sie zu diesem Personenkreis gehören:

 

www.land.nrw/de/pressemitteilung/neue-leitlinie-bestimmt-personal-kritischer-infrastrukturen

 

 

Die Entscheidung, ein Kind zur Betreuung in der Schule aufzunehmen, dessen Eltern in der genannten kritischen Infrastruktur tätig sind, trifft die Schulleitung.

Fordern Sie dazu eine schriftliche Zusicherung Ihres Arbeitgebers an (beide Elternteile) aus der hervorgeht, dass Ihre Präsenz am Arbeitsplatz (auch kein Homeoffice möglich) für das Funktionieren der jeweiligen kritischen Infrastruktur notwendig ist.

Ihr Arbeitgeber sendet diese Bescheinigung direkt an die E-Mailadresse der Schule.
Der Betreff dieser Mail ist: „Notbetreuung, Name der Schlüsselperson, Name des Kindes“.

Zur besseren Planung melden Sie bitte selbst schon parallel zur Kommunikation mit Ihrem Arbeitgeber und möglichst zeitnah (bis morgen 17.03.2020) den begründeten Betreuungsbedarf bei uns an.

Bitte teilen Sie uns darin auch mit, zu welchen Tagen/Zeiten Sie die Notbetreuung in Anspruch nehmen möchten.
Schreiben Sie  an die E-Mailadresse der Schule.
Betreff: „Notbetreuung , Name der Schlüsselperson, Name des Kindes, Klasse“

 

Zu welchen Zeiten wird die Notbetreuung täglich angeboten?

Die Notbetreuung erstreckt sich auf den Zeitraum des Schulbetriebes (laut Stundenplan Ihres Kindes).

Falls Sie ein Betreuungsangebot im Nachmittagsbereich (OGS/VHS) gebucht haben, wäre auch zu diesen Zeiten eine Notbetreuung möglich.

 

Unterrichtsmaterialien

Die LehrerInnen bereiten Tagespläne und Materialien vor. Alle Informationen über die täglichen Arbeitspläne erhalten Sie per E-Mail durch Ihre Klassenlehrer.

Bitte informieren Sie sich weiterhin regelmäßig auf der Homepage der Schule

(www.stahlbergschule.de) über Neuigkeiten.

Sollte bei Ihrem Kind ein Verdachtsfall oder ein Erkrankungsfall auf Infektion mit dem Corona-Virus auftreten, schreiben Sie bitte umgehend eine E-Mail an die Schule, damit ich die entsprechenden Behörden informieren kann. 

 

Mit freundlichen Grüßen

gez. A. Fey (Schulleitung)

 

 

 


Stand 13.03.2020


Liebe Eltern der Stahlbergschule,

folgende Informationen hat das Schulministerium am 13.03.20 herausgegeben:


Coronavirus: Unterricht in allen Schulen wird bis zu den Osterferien ausgesetzt:

www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulgesundheitsrecht/Infektionsschutz/300-Coronavirus/index.html


Eine Notbetreuung ist am kommenden Montag und Dienstag gewährleistet. 

Wie das weitere "Lernen" Ihrer Kinder in den nächsten 3 Wochen konkret aussieht, entscheiden wir am Montag.
Die Informationen bekommen Sie dann von den Klassenlehrer*innen per Mail. 

Wenn nicht bereits geschehen: Bitte senden Sie eine Mail an die Klassenlehrerin Ihres Kindes, damit ein Emailverteiler für jede Klasse entstehen kann!


Weitere Informationen erhalten Sie am kommenden Montag!

 

Powered by CMSimple | Login