Aktuelles & Archiv

Hier finden Sie die 20 aktuellsten Beiträge.
Ältere Beiträge finden Sie im Archiv:

oder über die Suchfunktion.


  • Abschlussfahrt der OGS mit den 4. Klässlern

    Seit einigen Jahren schenkt die OGS den Betreuungs-Kindern, die auf die weiterführende Schule wechseln zum Abschied einen Tag frei samt Fahrt und Exkursion nach Köln. Auch in diesem Jahr konnten wir am 12. Mai wieder mit unseren Großen einen schönen Tag verbringen.

  • Friedensaktion

    Im April haben die Kinder der Stahlbergschule ein Zeichen für den Frieden gesetzt und „Friedenssteine“ bemalt. Auf dem Schulhof wurden die Steine zu einem Friedenssymbol gelegt und dazu Friedenslieder gesungen.
    Nun findet man unsere schönen Steine in Müsen/Dahlbruch und Umgebung an schönen Orten. Wir freuen uns, wenn unsere Friedensbotschaften „weitergetragen“ werden.

  • Herzen zu Muttertag

    Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 3a haben sich in ScratchArt geübt und wünschen damit allen Mamas einen schönen Muttertag im Kreise ihrer Lieben! Wir hoffen, dass alle sich über die Herz-Stecker und die geheimen Botschaften in den Briefen gefreut haben.

    DANKE, dass es Euch gibt!

    DIE KINDER AUS DER 3a

  • Bauernhof erleben

    Die dritten Klassen zu Besuch auf dem Ferndorfer Irlenhof

    Kurz vor den Osterferien wanderten wir,  die Klassen 3a und 3b, zum Irlenhof nach Ferndorf. Der Wetterfrosch hatte sich scheinbar vorgenommen uns zu ärgern. Aber von den andauernden Regengüssen ließen wir uns den Spaß nicht verderben. 

    Ist diese Schnute weich ….

    Am Hof angekommen, machten wir uns erst einmal auf der Empore im Kuhstall oder im Heu gemütlich und picknickten. Dann nahmen uns Frau Kuhles und Herr Stücher mit auf die Expedition.

    Wusstet ihr, wie süß kuschelnde Kälbchen sind und wie eindrucksvoll die große Anzahl der futternden Milchkühe wirkt? Wir durften alle Tiere des Hofs kennenlernen. Nebenbei erfuhren wir auch allerlei über die landwirtschaftlichen Gerätschaften. 

     Wieviel Milch gibt eine Irlenhof-Kuh pro Tag und woher weiß der „Lely-Boy“ welche Kuh  „Sonnenschein“ ist?

    All das erklärte uns der Bauer Florian auf anschauliche Weise. Frau Kuhles kennt sich mit dem Geflügel auf dem Hof genauestens aus. 

    Warum gibt es eigentlich  braune und weiße Eier? Ist das Zufall? Wie kommt der Stempel aufs Ei und was futtern Hähnchen?

    Kinder der Klasse 3a helfen beim Eier sortieren…. S…M…L…. alles muss seine Ordnung haben

    All diese Fragen hatten wir im abschließenden Hof-Quiz zu beantworten. Nach einer weiteren kleinen Stärkung ging es dann gemeinsam zum Zug. Unsere Eltern holten uns am Dahlbrucher Bahnhof ab. Mit ganz vielen neuen Eindrücken -und manch einer durch und durch nass- gingen wir glücklich heim. 

    Unser Tipp: Jedes Kind darf mit seiner Familie einfach so zum Schauen auf den Hof kommen. Auf der Homepage des Hofs kannst du Öffnungszeiten des Hofladens und aktuelle Informationen finden. 

    Eure Klassen 3a und 3b

  • Kreismeister 2022

    Wir haben es gewagt und trotz epidemischer Lage am Schwimmwettkampf teilgenommen! Gerade auch, weil es immer noch sehr schwierig ist, unseren Schülerinnen und Schülern ein normales Schulleben zu ermöglichen
    Mit Erfolg!


    Bei den Kreismeisterschaften der Grundschulen im Schwimmen am Freitag, 01.April konnten unsere Mannschaften den 1. und 3. Platz belegen!
    Wir dürfen als Erstplazierte an der Finalveranstaltung in Hamm (Westfalen YoungStars) am 21. Juni 2022 teilnehmen!
    Die Gewinnerschulen der einzelnen Wettbewerbe aus den 12 Städten und Kreisen wetteifern am Finaltag gegeneinander und ermitteln so die Siegerschule.

    Herzlichen Glückwunsch an die siebzehn Kinder der Mannschaften!

    Teilnehmer*innen: 4a: Imke M., Leni F., Jannis K, Elisa G.; 4b: Leni N., Elias J., Platon O.; 3a: Malu R., Adriana G., Sanel C., Jannik P.; 3b: Emma B., Melissa C., Eliah d.S., Nico H., Penelope T.; 2b: Till S.,


  • Vorlesewettbewerb

    Endlich konnte dieses Jahr wieder unser Vorlesewettbewerb stattfinden. Gratulation an unsere mutigen Leser und Leserinnen! Unsere Jury war dieses Jahr wie folgt besetzt: Fr Kreutz (Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Hilchenbach, Herr Stötzel (Leiter unserer OGS), Frau Kienitz (Fördervereinsvorsitzende), Frau Klein (Bücher der Stadt Hilchenbach) und Frau Aydensakir (Leiterin der Rucksack-Schule-Gruppe unserer Schule)
    Die tollen Preise hat wie jedes Jahr unser Förderverein gestellt!
    Vielen Dank an alle Beteiligten dieser Aktion!

    Jahrgang 1: 1.Platz – Amelie C.; 2.Platz: Melina R.; 3.Platz: Luca B.; 4.Platz: Ida S.

    Jahrgang 2: 1.Platz: Luca M.; 2.Platz: Lara E.; 3.Platz: Seyda A.; 4.Platz: Paula K.
    Jahrgang 3: 1.Platz: Emilia G.; 2.Platz: Pepe G.; 3.Platz: Emma B.; 4.Platz: Timon B.
    Jahrgang 4: 1.Platz: Lara S.; 2.Platz: Leni N.; 3.Platz: Lewin W.; 4.Platz: Luca K.



  • Die Klasse 2b schickt Friedenstauben auf den Weg!
  • Lernen in Bewegung

    Förderstunden für SuS der 2. Klassen

    Der Sturm hat alle Zahlen wild durch die Turnhalle gewirbelt! Wie viele es wohl sind? Zunächst wird geschätzt. 40? 60? Wir schauen mal, welche Zahlen wir finden. Oh es sind 100! So viele! Alle laufen durch die Halle und suchen sich auf Zuruf eine Zahl im 30er, 40er, 70er … Bereich aus. Gar nicht so einfach keinen Zahlendreher zu erwischen. Aber nun wollen wir die Zahlen der Reihe nach auf dem Zahlenstrahl sortieren. Da ist Teamarbeit gefragt und einiges tüfteln. Bis J. Mittendrin herausfindet, dass die Farben der Zahlen auch eine Bedeutung haben… nun geht es ganz schnell und gerade noch rechtzeitig haben wir es geschafft, alle Zahlen zu sortieren. Gemeinsam zählen wir bis 100. Großer Jubel!

  • Neues Testverfahren

    Ab dem 28.02.22 ändert sich das Testverfahren an Grundschulen!
    Bitte lesen Sie die ausführlichen Informationen auf dem Bildungsportal. Die Informationen sind auch in mehrern Sprachen verfügbar:

    https://www.schulministerium.nrw/presse/pressemitteilungen/veraendertes-testverfahren-den-grund-und-primusschulen-sowie-entlastungs


  • Wintergedichte-Werkstatt

    Die Kinder der 4b arbeiten an einer Wintergedichte-Werkstatt und haben eigene Winter-Elfchen verfasst:

    Ein Elfchen ist ein Gedicht mit elf Wörtern, die sich auf fünf Zeilen folgendermaßen verteilen:

    ein Wort
    zwei Wörter
    drei Wörter
    vier Wörter
    ein Wort

    Ein Elfchen reimt sich nicht.


  • Silvester

    Malen mit Zuckerkreide:


  • Die Streitschlichter-AG

    Im 1. Halbjahr sind 5 Schüler und 7 Schülerinnen der vierten Jahrgangsstufe zu Streitschlichtern und Streitschlichterinnen ausgebildet worden. Sie haben gelernt, wie sie bei Streit helfen können und gemeinsam mit den Streitparteien eine gewaltfreie und faire Lösung finden.

    Ab dem 2. Halbjahr machen sie Streitschlichter- Dienst auf dem Schulhof. Alle Schülerinnen und Schüler unserer Schule können in den Pausen zu ihnen gehen. Gemeinsam versuchen sie, eine Lösung für ihre Konflikte zu finden.

    Dafür gibt es feste Regeln:

    • Ausreden lassen
    • Zuhören
    • Nicht beschimpfen
    • Nicht lügen

    Die Streitschlichter/Innen achten darauf, dass die Regeln eingehalten werden. Sie sind keine Polizisten, sondern neutrale Vermittler, die beiden Streitparteien helfen.

    Dass die Kinder nachher nicht mehr böse aufeinander sind und selbst eine Lösung finden, ist eine große Herausforderung, die geübt werden muss.

    Dafür lernen die Streitschlichter zum Beispiel folgende Fragetechniken:

    • Was ist passiert?
    • Wie hast du dich gefühlt?
    • Was war vor dem Streit?
    • Was kann jeder von euch tun, damit ihr euch wieder vertragt?

    In der Streitschlichtung werden dann Lösungsvorschläge gesammelt und eine Vereinbarung zwischen den beiden Streitparteien getroffen.

    Die Streitschlichter/Innen können eine erste Anlaufstelle sein, bevor die Kinder mit ihren Streitigkeiten zur Pausenaufsicht oder zum Klassenlehrer/zur Klassenlehrerin gehen. Einige Konflikte benötigen die Hilfe von Erwachsenen. Sowohl die Lehrkräfte als auch die Schulsozialarbeiterin helfen weiter. Sie können von Kindern und Eltern vertrauensvoll angesprochen werden.

    Streitschlichter-Team 2021/2022

    Amy-Sophie, Mizgin, Elisa, Sophie, Imke, Arian, Lara, Zümrüd, Bennet, James, Julian, Sharin


  • Unser Silvesterfeuerwerk

    Die Klasse 2b hat im Kunstunterricht ganz besondere Silvesterfeuerwerke gemalt!


  • Grüntöne für das Chamäleon

    Die Klasse 1a hat im Kunstunterricht mit dem Wasserfarbkasten experimentiert und Grüntöne gemischt. So fühlt sich unser Chamäleon richtig wohl.


  • Wanderung statt Schwimmbad

    Leider musste die 2a diese Woche wegen Corona auf den Schwimmunterricht verzichten. Aber unsere Wanderung zur Lesebank und der anschließende Rundgang durch das Feriendorf war auch sehr schön. Auch Gymnastik mit Frau Gerlich stand auf dem Stundenplan.


  • Die Toiletten- Superhelden

    Die Klassensprecher und Klassensprecherinnen der Klassen 2a, 2b, 3a, 3b, 4a und 4b haben in ihrer Funktion als Schülerparlament das Problem der Schülertoiletten in Angriff genommen.
    Diese waren sehr verschmutzt und unschön. Da haben sich die Kinder überlegt, diese zu verschönern und thematisch zu gestalten. Mit tatkräftiger Unterstützung des Hausmeisters, der Sonderpädagogin und der OGS wurde bei den Jungen ein Fußballstadion und bei den Mädchen eine Unterwasserwelt gestaltet.

    Die Kinder freuen sich sehr über das Ergebnis und das Schulleben hat einen wahren Hingucker dazu gewonnen.


  • Informationen zu Maskenpflicht

    Liebe Eltern der Stahlbergschule,
    ab dem 02.Dezember wird die Maskenpflicht am Sitzplatz wieder eingeführt!

    Informationen finden sie hier:
    https://www.schulministerium.nrw/presse/pressemitteilungen/ministerin-gebauer-mit-der-rueckkehr-zur-maskenpflicht-sichern-wir-den

    Mit freundlichen Grüßen
    A.Fey




  • Neue Regelungen ab dem 02.November´21

    Liebe Eltern der Stahlbergschule,
    ab der kommenden Woche gibt es Änderungen bzgl. der Maskenpflicht an Schulen in NRW. Die Maskenpflicht am Sitzplatz entfällt. Ausführliche Informationen vom Ministerium können Sie unter folgendem Link nachlesen:

    Informationen zur Maskenpflicht ab dem 2.November ´21

    Mit freundlichen Grüßen
    A.Fey (Schulleitung)


  • Schulanmeldung für das Schuljahr 21/22

    Liebe Eltern der Lernanfänger für das Schuljahr 2022/23, 

    in den nächsten Tagen werden Sie von der Stadt Hilchenbach einen Brief mit denTerminen für die Anmeldung Ihres Kindes an unserer Schule erhalten.

    Unser Anmeldeverfahren findet in der Woche nach den Herbstferien statt.
    Am Montag den 25.10.21 / Dienstag den 26.10.21 und am Freitag den 29.10.21.

    Einen Termin können Sie sich ab sofort telefonisch im Sekretariat geben lassen. Beachten Sie bitte die Öffnungszeiten des Sekretariats.

    Benötigte Unterlagen für die Anmeldung:

    Klicken Sie bitte hier

    <

    Corona-Anmerkung: 

    Gesundheits- und Hygieneregeln für Erwachsene: Beachten Sie bitte, dass Sie nur mit einem 3G-Nachweis das Schulgebäude betreten dürfen. Zusätzlich ist das Tragen eines Mund-Nasen-Schutz innerhalb des Gebäudes verpflichtend.

    Gesundheits- und Hygieneregeln für Kinder unter sechs Jahren: Kinder unter 6 Jahren benötigen keinen 3G-Nachweis.

    Allgemeiner Hinweis: Bitte melden Sie sich rechtzeitig im Sekretariat, wenn Sie oder Ihr Kind erkrankt sind oder Symptome aufweisen. In einem solchen Fall vereinbaren wir mit Ihnen einen neuen Ersatztermin.


  • Aktion Zahngesundheit

    Die Aktion Zahngesundheit ist leider coronabedingt ausgefallen. Damit wir die Aktion wenigstens klassenintern durchführen konnten, haben wir vom Arbeitskreis Zahngesundheit Überraschungstütchen mit Zahnbürsten und ganz vielen Informationen erhalten.
    Danke dafür sagt die Klasse 1b.