Kategorien
3. Klassen 4. Klassen Schulleben

Die Streitschlichter-AG

Im 1. Halbjahr sind 5 Schüler und 7 Schülerinnen der vierten Jahrgangsstufe zu Streitschlichtern und Streitschlichterinnen ausgebildet worden. Sie haben gelernt, wie sie bei Streit helfen können und gemeinsam mit den Streitparteien eine gewaltfreie und faire Lösung finden.

Ab dem 2. Halbjahr machen sie Streitschlichter- Dienst auf dem Schulhof. Alle Schülerinnen und Schüler unserer Schule können in den Pausen zu ihnen gehen. Gemeinsam versuchen sie, eine Lösung für ihre Konflikte zu finden.

Dafür gibt es feste Regeln:

  • Ausreden lassen
  • Zuhören
  • Nicht beschimpfen
  • Nicht lügen

Die Streitschlichter/Innen achten darauf, dass die Regeln eingehalten werden. Sie sind keine Polizisten, sondern neutrale Vermittler, die beiden Streitparteien helfen.

Dass die Kinder nachher nicht mehr böse aufeinander sind und selbst eine Lösung finden, ist eine große Herausforderung, die geübt werden muss.

Dafür lernen die Streitschlichter zum Beispiel folgende Fragetechniken:

  • Was ist passiert?
  • Wie hast du dich gefühlt?
  • Was war vor dem Streit?
  • Was kann jeder von euch tun, damit ihr euch wieder vertragt?

In der Streitschlichtung werden dann Lösungsvorschläge gesammelt und eine Vereinbarung zwischen den beiden Streitparteien getroffen.

Die Streitschlichter/Innen können eine erste Anlaufstelle sein, bevor die Kinder mit ihren Streitigkeiten zur Pausenaufsicht oder zum Klassenlehrer/zur Klassenlehrerin gehen. Einige Konflikte benötigen die Hilfe von Erwachsenen. Sowohl die Lehrkräfte als auch die Schulsozialarbeiterin helfen weiter. Sie können von Kindern und Eltern vertrauensvoll angesprochen werden.

Streitschlichter-Team 2021/2022

Amy-Sophie, Mizgin, Elisa, Sophie, Imke, Arian, Lara, Zümrüd, Bennet, James, Julian, Sharin