Kategorien
3. Klassen Uncategorized

Bauernhof erleben

Die dritten Klassen zu Besuch auf dem Ferndorfer Irlenhof

Kurz vor den Osterferien wanderten wir,  die Klassen 3a und 3b, zum Irlenhof nach Ferndorf. Der Wetterfrosch hatte sich scheinbar vorgenommen uns zu ärgern. Aber von den andauernden Regengüssen ließen wir uns den Spaß nicht verderben. 

Ist diese Schnute weich ….

Am Hof angekommen, machten wir uns erst einmal auf der Empore im Kuhstall oder im Heu gemütlich und picknickten. Dann nahmen uns Frau Kuhles und Herr Stücher mit auf die Expedition.

Wusstet ihr, wie süß kuschelnde Kälbchen sind und wie eindrucksvoll die große Anzahl der futternden Milchkühe wirkt? Wir durften alle Tiere des Hofs kennenlernen. Nebenbei erfuhren wir auch allerlei über die landwirtschaftlichen Gerätschaften. 

 Wieviel Milch gibt eine Irlenhof-Kuh pro Tag und woher weiß der „Lely-Boy“ welche Kuh  „Sonnenschein“ ist?

All das erklärte uns der Bauer Florian auf anschauliche Weise. Frau Kuhles kennt sich mit dem Geflügel auf dem Hof genauestens aus. 

Warum gibt es eigentlich  braune und weiße Eier? Ist das Zufall? Wie kommt der Stempel aufs Ei und was futtern Hähnchen?

Kinder der Klasse 3a helfen beim Eier sortieren…. S…M…L…. alles muss seine Ordnung haben

All diese Fragen hatten wir im abschließenden Hof-Quiz zu beantworten. Nach einer weiteren kleinen Stärkung ging es dann gemeinsam zum Zug. Unsere Eltern holten uns am Dahlbrucher Bahnhof ab. Mit ganz vielen neuen Eindrücken -und manch einer durch und durch nass- gingen wir glücklich heim. 

Unser Tipp: Jedes Kind darf mit seiner Familie einfach so zum Schauen auf den Hof kommen. Auf der Homepage des Hofs kannst du Öffnungszeiten des Hofladens und aktuelle Informationen finden. 

Eure Klassen 3a und 3b